Festivalkonzert Karlsruhe

Matthäuskirche Karslruhe, Fr. 24. Mai 2019, 19:30 Uhr

Die Matthäuskirche, im Karlsruher Südwesten gelegen und im Stil des Expressionismus von dem Architekten Hermann Reinhard Alker 1926 entworfen und 2008 vom Architekten Hans Robert Hiegel umgestaltet, hat eine lange musikalische Tradition. Die Kirche, zunächst als Notkirche für Gemeinde- und Jugendarbeit erbaut, besticht durch Ihren schlichten Holz-Innenausbau. Gesangskünste aus zwei Kontinenten bestreiten das Konzert in Karlsruhe. Es treffen afrikanische Rhythmen auf ostasiatische Vokalkunst, japanisches Liedgut, zarte Klänge und zugleich Rufe voller Leidenschaft. Der japanische Chor Tsubasa, eine Chorkooperation aus dem Deutsch-Japanischen Chor Karlsruhe und professionellen Sängern aus Japan, welcher eigens für das Internationale Chorfestival gegründet wurde, viele Stimmen zu einem wunderbaren Chorklang verbindet und somit die tiefe Verbundenheit asiatischer Musik zum Menschen und der Natur zum Ausdruck bringt, gestaltet zusammen mit dem südafrikanischen „Lesedi Show Choir“, bestehend aus jungen Menschen, die ihre Lebensfreude in Musik ausdrücken, ein einzigartiges Konzerterlebnis. Genießen Sie mitreißende und hochkarätige Gesangskultur in der Matthäuskirche in Karlsruhe.

Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos. Es wird um eine Spende gebeten.

Bei diesem Konzert hören Sie folgende Chöre:

tsubasa, Japan
Lesedi Show Choir, Südafrika